Nahrungsmittelintoleranzen

Leben mit Histamin- , Fruktose- , Laktose und Glutenintoleranz. 

Mit vielen Tipps aus dem Alltag- aus Sicht von Betroffenen

 

 

 

Sie ernähren sich gesund und fühlen sich trotzdem krank? Nach fast jeder Mahlzeit quälen Sie Müdigkeit, Bauchschmerzen oder andere Probleme?

Läuft Ihnen das Gesicht nach einem Glas Rotwein bis über die Ohren hinweg rot an? Bekommen Sie Hautjucken am ganzen Körper, wenn Sie Fisch gegessen haben? Haben Sie nachts Schweißausbrüche, wenn Sie tagsüber Schokolade gegessen haben?

Oftmals werden derartige Symptome auf Allergien zurückgeführt, doch immer häufiger kommt es vor, dass die Allergietests negativ ausfallen. Und dann stehen Sie wieder allein mit Ihren Problemen da, denn womöglich waren Sie schon bei vielen Therapeuten. Aber es ist wie verhext: niemand findet etwas, obwohl es Ihnen zunehmend schlechter geht. 

Viel häufiger als bislang bekannt leiden viele Menschen unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Fruktose-, Histamin-, Laktose- und Glutenintoleranz. Die Testverfahren sind ganz andere als bei Allergien und auch andere als für Nahrungsmittelintoleranzen bezogen auf einzelne unverträgliche Lebensmittel. 

Erfahren Sie in diesem Buch, wie Ihr Ausweg aussehen kann aus Ihrem Irrgarten der vielen Symptome. Sie erhalten wertvolle Tipps aus der Praxis, die Ihnen zeigen, wie auch Sie es schaffen, mit einer Fruktose-, Laktose-, Histamin- und Glutenintoleranz den Alltag zu meistern.
 

Dieses Buch von Sigi Nesterenko enthält einige Kapitel aus dem Buch "Macht Sie Ihre Ernährung krank?, finden Sie die Ursache für Ihre ungeklärten langjährigen Gesundheitsstörungen".

Angestoßen durch persönliche Betroffenheit und die langjährige Erfahrung mit unerkannten Nahrungsmittelintoleranzen hat die Autorin den großen Informationsbedarf zu dieser Thematik entdeckt.
 

 

Die Autorin Sigi Nesterenko, geb. 1964, erkrankte 1994 an MCS (Multiple Chemische Sensibilität). Um zu überleben, musste sie sich nicht nur mit dem Vermeiden und Ausleiten von Umweltschadstoffen wie Quecksilber und Palladium beschäftigen, sondern auch mit den MCS-Begleiterscheinungen wie einer Schimmelpilzallergie, chronischen Candidainfektion, Histamin- und Fruktoseintoleranz.

Durch ihre stetige Suche nach der Ursache konnte sie im Laufe der Jahre durch verschiedene naturheilkundliche Therapien einen erstaunlichen und respektvollen Weg der Genesung erfahren. Dieser Weg dauerte viele Jahre und erforderte extrem viel Eigeninitiative und Disziplin. Sie sammelte im Laufe der Jahre sehr umfangreiche Kenntnisse durch ständiges Lesen, Recherchieren, Experimentieren und intensiven Austausch mit anderen MCS-Betroffenen.

Und nicht zuletzt die Durchführung unendlich vieler hilfreicher und auch weniger nützlicher Therapien haben zu ihrem umfangreichen Wissen über Naturheilkunde beigetragen.

Ihre eigenen Erfahrungen und gesammelten Erkenntnisse hat sie mittlerweile in über 17 Büchern veröffentlicht.

 

"Mit der Nutzung meiner Erfahrungen können andere Menschen ihre Leidenswege möglicherweise abkürzen und viele tausend Euros sparen. Hätte ich vor 15 Jahren meinen heutigen Wissensschatz gehabt, wären mir viele Jahre mit extrem eingeschränkter Lebensqualität erspart geblieben",  Sigi Nesterenko.

 

 

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

Was ist eine Nahrungsmittelintoleranz?

Symptome bei Nahrungsmittelintoleranzen

Übergewicht durch unverträgliche Nahrungsmittel

Warum entstehen Nahrungsmittelintoleranzen?

Erfahrungen mit Therapeuten

● Diagnosemöglichkeiten für alle Nahrungsmittelintoleranzen

Therapiemöglichkeiten für alle Nahrungsmittelintoleranzen

Therapeutische Unterstützung

Wenn gar nichts mehr geht Hydrolysatnahrung

Vorsicht vor versteckten Inhaltsstoffen – die Gefahr lauert im Detail

Leben mit Nahrungsmittelintoleranzen

Urlaub mit Nahrungsmittelintoleranzen

Tipps für alle Nahrungsmittelintoleranzen

Pseudoallergien – Intoleranzen auf Lebensmittelzusatzstoffe


Histaminintoleranz

Was ist eine Histaminintoleranz

Was ist Histamin?

Histaminliberatoren

Biogene Amine

Medikamentenwirkstoffe, die bei einer Histaminintoleranz zu meiden sind

Therapiemöglichkeiten bei Histaminintoleranz

Nahrungsmittel bei Histaminintoleranz

Tipps bei Histaminintoleranz

Fruktoseintoleranz und Fruktosemalabsorption

Was ist eine Fruktosemalabsorption und eine Fruktoseintoleranz (HFI)?

Vitamine und Co. bei einer Fruktoseintoleranz

Zuckerarten

Nahrungsmittel bei Fruktosemalabsorption und HFI

Therapiemöglichkeiten bei Fruktosemalabsorption

Tipps bei Fruktosemalabsorption


Laktoseintoleranz

Was ist eine Laktoseintoleranz?

Vitamine und Co. bei Laktoseintoleranz

Die Bezeichnungen von relevanten Zuckersorten bei Laktoseintoleranz

Nahrungsmittel bei Laktoseintoleranz

Therapiemöglichkeiten bei Laktoseintoleranz

Tipps bei Laktoseintoleranz


 Glutenintoleranz

Was ist eine Zöliakie (Glutenintoleranz)?

Glutenintoleranz ist nicht immer eine Zöliakie

Nahrungsmittel bei Glutenintoleranz (Zöliakie)

Therapie der Glutenintoleranz (Zöliakie)

Tipps bei Glutenintoleranz

Tagebuch bei Nahrungsmittelintoleranzen

Zur Autorin

Hinweise für den Leser

 

Mit vielen Tipps aus dem Alltag- aus Sicht von Betroffenen

 

 Nahrungsmittelintoleranzen
Leben mit Histamin- ¸ Fruktose-¸ Laktose und Glutenintoleranz. 
Sigi Nesterenko
1. Auflage 2010
Taschenbuchausgabe, 132 Seiten
Rainer Bloch Verlag
Preis 17,50 €

 

Bestellen Sie jetzt ohne Risiko mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie!

Keine Vorkasse nötig-Kauf auf Rechnung

versandkostenfreie Lieferung innerhalb EU (außerhalb EU zzgl.5 €)
Lieferzeit Deutschland: 3 Tage
Lieferzeit alle anderen EU-Länder: 3 – 5 Tage
Lieferzeit Nicht-EU-Staaten: max.7 Tage


30 Tage Geld-zurück-Garantie
Widerrufsrecht

garantiert keine weiteren Kaufverpflichtungen, Abo oder Club
garantiert keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
diskrete Lieferung

 

Zur Bestellung bitte ausfüllen:

Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:
Straße:
PLZ:
Ort:
Land:

Telefonbestellung:

Montags bis Freitags
von 9.00 - 17.00 Uhr
Tel.: 03841 2579 124

 


Diese Webseite enthält Infos zu Nahrungsmittelintoleranzen

 AGB   Impressum  Datenschutz   Disclaimer  Widerrufsrecht

© 2010 Rainer Bloch Verlag